Corona Besucherkonzept

Die Bewohner und Bewohnerinnen der Alters-Pflegewohngruppe Dornach sollen die Gelegenheit zum regelmässigen, persönlichen Kontakt mit Angehörigen und/oder Bekannten unter grösstmöglichem Ansteckungsschutz gewährt werden.

Sie können das Corona-Besucherkonzept hier als PDF herunterladen.

Eingangskontrolle
Ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin empfängt den Besuch, und instruiert ihn bei der Händedesinfektion und der Handhabung der Gesichtsmasken. Eine Checkliste muss ausgefüllt werden. Der Besuch wird über das Verhalten gegenüber dem Bewohner aufgeklärt, Abstand halten, Körperkontakt strengstens verboten. Halten sich Besucher nicht an die Regeln, kann ein Besuchsverbot ausgesprochen werden. Nach Abschluss der Eintrittsformalitäten werden die Besucher von dem Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin zum Besucherrraum geführt.

Besucherbetreuung
Die Besucherbetreuung platziert die Besucher an den vorgegebenen Sitzplätzen im Saal oder bei schönem Wetter im Garten und bleibt die ganze Besucherzeit im Hintergrund präsent, um sicher zu stellen, dass alle Verhaltensregeln eingehalten werden. Nach dem Besuch werden die Besucher zum Ausgang begleitet und anschliessend werden die Tische und Sitzgelegenheiten von der Besucherbetreuung desinfiziert.

Hygiene- und Abstandsvorschriften

  • Die Besucher desinfizieren sich beim Betreten der Wohngruppe die Hände und erhalten eine Gesichtsmaske. Der Bewohner unterliegt nicht der Maskenpflicht.
  • Es sind maximal 2 Bewohner pro Besuch zugelassen, unter denen kein Social Distancing erforderlich ist. Andernfalls sind zwei Besuche zu buchen.
  • Die Distanz zum Bewohner beträgt mind. 3 Meter, sodass keine Trennscheibe erforderlich ist.
  • Besucher müssen zwingend am vorgegebenen Besucherort bleiben, sie dürfen sich nicht frei im Haus bewegen.
  • Nach dem Besuch werden alle Sitzgelegenheiten durch Besucherbetreuung desinfiziert.

Anzahl Besucher, Anmeldung

  • Pro Bewohner ist die Besucherzahl auf 2 Personen (die kein Social Distancing untereinander erfordern) pro Termin begrenzt.
  • Pro Bewohner maximal 1 Besuch pro Woche
  • Der Besuch muss mindestens 4 Tage vorher angemeldet werden

Besuchszeiten/Dauer
Die Besuchszeiten sind jeweils am Nachmittag um:
14.00 Uhr und 17.00 Uhr und dauern 60 Minuten.
Die Wechselzeit von 15 Minuten wird u. a. zur Desinfektion benötigt.
Die Besucher finden sich 10 Minuten vor dem Besuch ein, um alle Verhaltensregeln einhalten zu können und die Checkliste auszufüllen.
                            
Aufbewahrung der Gesundheits-Checklisten
Die Checklisten werden nach Beendigung des Besuchs von der Besucherbetreuung in das betreffende Fach der Heimleitung gelegt. Diese ist für die vertrauliche Aufbewahrung und Vernichtung nach 14 Tagen verantwortlich.

Entwicklung Erkrankungen
Bei Auftreten von Erkrankungen kann das Besucherkonzept vorübergehend ganz oder teilweise sistiert werden.

Kinderbesuch
Wir bitten sie, keine kleinen Kinder für Besuche anzumelden, da in unserer Institutionen nicht die gleichen Regeln gelten wie in der Familie. Körperkontakt zu unseren Bewohnern ist strengstens untersagt! Ältere Kinder, welche die Hygienevorschriften einhalten können, dürfen angemeldet werden.

Neue Lockerung ab dem 20.6.2020

Besuch bei Angehörigen

Ab dem 20.6. 2020 dürfen Bewohner/innen auch von Angehörigen, Freunden etc. wieder abgeholt werden unter folgenden Bedingungen:

  • Besuche bei Angehörigen sind möglich, die Bewohner müssen jedoch mit dem Auto abgeholt werden. Angehörige müssen die Besucher Checkliste des Heims unterschreiben und schriftlich bestätigen, dass sie die Verantwortung für die Einhaltung der Schutz- und Hygienemassnahmen während des Ausgangs tragen.
  • Bei Besuchen zu Hause sind stark frequentierte Orte zu meiden und auf öffentliche Verkehrsmittel zu verzichten.
  • Zeigen sich während des Besuchs Anzeichen von in der Checkliste aufgeführten Symptomen, soll sofort das Heim informiert werden und der Bewohner/in nicht ins Heim zurückgebracht werden, bis weiter Informationen vom Heim folgen.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Die Heimleitung der Alters-Pflegewohngruppe Dornach

Dornach im Juni 2020